Sie sind.

Unternehmer. Geschäftsführer. Bereichsleiter. Chef. Vorstand. Politiker. Parlamentarier. Präsident. Verwaltungsrat.

Entscheider.

Sie wollen.

Für Ihre Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten, Wähler, Mitglieder, Partner, sprich Ihre Zielgruppe.

Bessere Entscheide.

Sie suchen.

Ein spannendes Referat

für Ihren Kunden-, Mitarbeiter-, Lieferanten- oder

Partneranlass.

Einen Referenten.



*  A  K  T  U  E  L  L  *  *  A  K  T  U  E  L  L  *  * A  K  T  U  E  L  L  * 

 

Artikel über Verhaltensökonomie und Digitalisierung auf MoreThanDigital. Vorsicht: Klartext

 

Artikel über Change Management aus verhaltensökonomischer Perspektive in der PERSONALWIRTSCHAFT (D).

 

Bericht über den Auftritt am KMU SWISS Forum vom 21.03.2019 sowie das Referat auf YouTube mit dem Titel "Nicht zu entscheiden ist auch eine Entscheidung!" Viel Vergnügen.

 
13. November 2019 b2berne KMU-Day Key Note "Der Homo Oeconomicus ist tot - es lebe Homer Simpson", Stade de Suisse Bern

 

28. November 2019 - Hochschule Luzern - Eintätiges Seminar "Erfolgreicher im Vertrieb dank Behavioral Economics" für Führungskräfte und Mitarbeiter im Verkauf, Marketing, Produkt-, Salesmanagement und Online Service. BEINAHE AUSVERKAUFT. Jetzt anmelden!


Der Entscheidungsarchitekt kennt die menschlichen Entscheidungsmuster. Dies ermöglicht ihm die Entscheidungen Ihres Gegenübers resp. Ihrer Zielgruppe (Kunden, Lieferanten, Wähler, etc.) zu gestalten. Sein Tätigkeitsgebiet ist umfassend, im privatwirtschaftlichen wie auch im öffentlichen Bereich und reicht bspw. von Kosteneinsparung bis Umsatzsteigerung, von Preisgestaltung bis Strategie oder von Verkauf bis Marketing

Als Referent und Edutainer ermöglicht er Ihren Gästen dank Live-Experimente eindrückliche Einblicke in menschliche Entscheidungsmuster und zeigt den Teilnehmern auf, wie  Sie dieses Wissen erfolgreich in Ihrer Funktion einsetzen können. 

Entscheidungsarchitektur bedient sich der Erkenntnisse der Verhaltensökonomie und nutzt die gut erforschten menschlichen Entscheidungsmechanismen. Unsere Entscheidungen treffen wir selten rational sondern meist intuitiv. Dann bedienen wir uns Heuristiken (Faustregeln) und  wir machen systematisch Fehler (sog. Biases). Da unsere Entscheidungsmuster systematischen (d. h. wiederkehrend und reproduzierbar) auftreten, können Entscheidungen mittels Entscheidungsarchitektur prognostiziert und gestaltet werden.  Denn Ihre Zielgruppe soll sich richtig entscheiden - nämlich für Sie!

Die Anwendungsmöglichkeiten von Entscheidungsarchitektur sind beinahe unbegrenzt. Einige anschauliche Beispiele geben einen kleinen Einblick.  Kleine Massnahmen mit grosser Wirkung.

 

Die Arbeitsweise des Entscheidungsarchitekten unterscheidet sich deutlich von klassischer Beratung. Er nennt sie Beyond Consulting - Das MEHR WERT Modell des Entscheidungsarchitekten.

  • Dialog statt Beratung.
  • Zusammenarbeit statt Auftragsverhältnis.
  • Lösungen statt Konzepte.

Kundenerfahrungen mit dem Entscheidungsarchitekten sind glaubhafter als vollmundige, vielversprechende Eigenwerbung.

 

Der erste Schritt zu besseren Entscheidungen ist der Einfachste! Hinterlassen Sie dem Entscheidungsarchitekten eine Nachricht und er wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Er freut sich auf Sie!